Skip to content

Schabat, 9. Februar

Ich bin weiterhin geladen. Um Viertel vor neun weckt mich Esthi, und ich koche noch. Auch wenn die andern mein Verbrechen anscheinend als nicht schlimm einstufen [sie kam in der Nacht unverschuldet als letzte ins "verstopfte Zimmer"…], bin ich böse, daß ich mich nicht so benehmen kann wie sie, wie ein Fisch im Wasser, ein bißchen frech sein dürfen, ein bißchen ungezogen, wie Esthi, Doron warten lassen, und es ist alles nicht schlimm – aber wehe, wenn ich mir das geringste zuschulden kommen lasse – Hilde: hier! Hilde: dort!

 

Warum kann ich mich nicht mehr wie in der Rekrutenschule fühlen? So habe ich meinen jetzigen Aufenthalt hier doch am Anfang verstanden.

Der Sündenfall geschah, als Uri sagte, er müsse mich unterhalten. Seit jenem unbehaglichen Gespräch – es war kein Streit! – bin ich nicht mehr in Ordnung, fühle mich schnell von allen Seiten verwöhnt und ebenso schnell sehr schlecht.

 

[…]

Wir bringen Doron an die Kreuzung, wo er sich mit anderen Soldaten seiner Einheit trifft. Er ist in Untergangsstimmung, schaut mich so ernst an beim Abschiedskuß, daß mir recht schlecht wird. Wenn ich es nun zu leicht nehme? Vielleicht passiert ihm oder uns gerade jetzt etwas? Unser Leben hängt an einem Seidenfaden – natürlich auch ohne die Raketen, aber so merkt man es besser. Es obliegt dem Zufall oder Einfall eines höheren Wesens, ob der Tanz auf dem dünnen Seil weitergeht oder nicht.

Der Iraker macht Psychoterror mit uns, und es gelingt ihm hundert Prozent, obschon nur wenige Raketen einschlagen.

[…]

Nachmittags gehen wir mit Sigal und Pnina am Strand spazieren. Ich laufe immer ein paar Schritte voraus wie ein Hund, damit ich mich gegen die Sonne stellen kann: ich brauche sie so dringend.

[…]

 

 

courage by Gjon Mili

Ach ja, übrigens, vergesst nicht, am Sonntag an die Urne zu gehen, die Schweizer unter Euch! (2011, nicht 1991)

 

 

 

MUTTER ZWISCHEN DEN FRONTEN

 

 

 

Ich habe übrigens während dieses Krieges an Wolf Biermann einen Brief geschrieben:

https://abumidian.wordpress.com/deutsch/biermann

 

 

 

 

להגיב

כתיבת תגובה

הזינו את פרטיכם בטופס, או לחצו על אחד מהאייקונים כדי להשתמש בחשבון קיים:

הלוגו של WordPress.com

אתה מגיב באמצעות חשבון WordPress.com שלך. לצאת מהמערכת / לשנות )

תמונת Twitter

אתה מגיב באמצעות חשבון Twitter שלך. לצאת מהמערכת / לשנות )

תמונת Facebook

אתה מגיב באמצעות חשבון Facebook שלך. לצאת מהמערכת / לשנות )

תמונת גוגל פלוס

אתה מגיב באמצעות חשבון Google+ שלך. לצאת מהמערכת / לשנות )

מתחבר ל-%s

%d בלוגרים אהבו את זה: